Anamnese und Erstuntersuchung

Die Anamnese findet während eines ersten Gesprächs statt. So bekommen wir einen Überblick über Ihre gegenwärtige gesundheitliche Situation, Ihre Krankheitsgeschichte, den bisherigen Behandlungsverlauf, sowie über die bisher in Anspruch genommenen Behandlungsmethoden.

Anschließend folgt eine körperliche Untersuchung unter Berücksichtigung Ihrer Beschwerden und bei Bedarf auch zusätzlicher Organsysteme.

Für die eingehende, naturheilkundliche Diagnose werden je nach Bedarf die Untersuchungstechniken des jeweiligen Behandlungssystems verwendet.

Alle Befunde werden zusammengefasst. Auf ihrer Grundlage erarbeiten wir Vorschläge zum weiteren Vorgehen. Wir stellen Ihnen ein geeignetes Heilprogramm und entsprechende Alternativen vor. Sie erhalten einen Kostenvoranschlag für die vorgeschlagenen Behandlungen, wenn erwünscht auch schriftlich.