CranioSacrale-Therapie, Chiropraktik in Berlin

Die CranioSacrale Therapie

Die CranioSacrale Therapie, die der Arzt der Psychiatrie und Chirurgie Dr. John Upledger entwickelte, ist eine manuelle, sanfte Ganzkörpertherapie.

Dabei werden das CranioSacrale System und die mit ihm verbundenen Strukturen ins Gleichgewicht gebracht. Das bedeutet, dass Blockaden im ganzen Körper gelöst und ein Spannungsausgleich herbeigeführt werden können.

Das CranioSacrale System besteht äußerlich aus dem Schädel (Cranium), der Wirbelsäule und dem Kreuzbein (Sacrum). Innerlich beinhaltet es die Hirn- und Rückenmarkshäute, sowie die rhythmisch pulsierende Gehirn- und Rückenmarkflüssigkeit. Durch die Wiederherstellung des natürlichen Rhythmus der Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit und der Funktion der Gewebestrukturen können sowohl körperliche als auch psychische Symptome positiv beeinflusst werden.

Diese Methode ist besonders gut in der Erkennung und Behandlung von Symptomen geeignet, die auf einer Abnahme der Leistungsfähigkeit des Nerven- und Hormonsystems zurückgeführt werden können. Diese Symptome sind z. B. Migräne, Kopfschmerzen, chronische Nacken und Rückenschmerzen, alle stressbedingten Störungen wie chronische Müdigkeit und Erschöpfung, Konzentrations-, Lern-, und Koordinationsstörungen, Störungen im Säuglings- und Kleinkindalter, Dysfunktionen des zentralen Nervensystems oder des Hormonsystems.

Die Behandlung erfolgt nach einer genauen Befunderhebung. Dabei werden die Gewebespannung und der CranioSacrale Rhythmus wahrgenommen und ausgewertet.

Chiropraktik nach Ackermann

Die Ursachen von Wirbelverschiebungen sind vielfältig. Permanente oder spontane Fehlbelastung, reflektorische Einflüsse wie Kälte, Hitze, überschwellige Reize des Magen- und Darmtraktes, Entzündungsreize eines Organs, seelische oder geistige Einflüsse (Depression, Schock), Muskel-, Gefäß-, Nervenerkrankungen sowie intensive Überanstrengung bei einem Missverhältnis von Belastung und Belastbarkeit.

Durch die chiropraktische Ackermann-Methode – sanfte Impulse im Einklang mit dem eigenen Atem – besteht die Möglichkeit, die Gelenke zu beeinflussen und in Richtung ihres ursprünglichen Platzes zu verschieben. Gemäß dieser Methode werden das Becken und die Wirbelsäule als Einheit betrachtet, die als tragende Komponenten voneinander abhängig sind.

HP und schamanische Heilerin Maria Grimm
institut lebenswert
Oberfeldstr. 180
12683 Berlin
Tel.: 030 / 54 43 74 - 94
E-Mail: grimm@institut-lebenswert.de
Website: www.institut-lebenswert.de

Craniosacrale Therapie