Massagetherapie

Die Massagetherapie kann bei nahezu allen Rückenbeschwerden angewendet werden. Die Muskulatur des ganzen Rückens wird auf Spannungen und Verhärtungen untersucht und anschließend behandelt. Durch die Massagetherapie kommt es zur Entspannung der Muskeln, der Muskeltonus reguliert sich und die Muskeln werden besser durchblutet. Der Stoffwechsel der Muskeln und des vegetativen Nervensystems werden optimiert und eine verbesserte Zusammenarbeit der Gesamtmuskulatur sowie deren Schmerzregulierung sind zu erwarten.

Bei starken Verspannungen kann eine Schröpfkopfmassage zur Verstärkung der Massagewirkung eingesetzt werden.