Workshops

In der Hoffnung, bald unsere Workshops und Seminare wieder in unserem schönen Yogaraum anbieten zu können, planen wir unser Herbstangebot.

Hier stellen wir die verschiedenen Veranstaltungen vor. Unsere Workshops sind wie immer eine Möglichkeit für Sie schon vorhandenes Wissen und Fertigkeiten zu vertiefen oder Neues zu entdecken. Unten auf der Seite kündigen wir geplante Workshops, Veranstaltungen, Seminare und Ausbildungen für die kommende Zeit an. Unter Aktuelles und Termine sind die in der nächsten Zeit angebotenen Termine aufgeführt.

Kum Nye Workshop: Körper und Geist in Gleichgewicht bringen

Mit langsamen Bewegungen, Atem, Selbstmassage und meditativen Momenten, bringen wir uns selbst in ein neues Gleichgewicht.

  • Termin: Samstag, 25.09.21, 10:00 – 13:00 Uhr
  • Leiterin: Maria Grimm
  • Kosten: 55 €

Yoga Workshop: Eine intensive Auseinandersetzung mit unseren Chakren

Wir werden Chakra-Achtsamkeit praktizieren, die Energieflüsse wahrnehmen und den Weg zum Chakraausgleich gehen. Auch werden wir die zu den Chakren zugehörigen allgemeinen und evtl. persönlichen Themen eingehen.

  • Termin: Sa. 30.10.21, 10:00 – 13:00 Uhr
  • Leiterin: Tihana Buterin
  • Kosten 55 €

Jahreskreisfeier Samhain – Fest des Rückzugs

  • Termin: Mittwoch 03.11.21, 18:30 – 20:30
  • Leiterin: Maria Grimm
  • Kosten: 30 €

Einführung in die erste Jahreskreisfeier des keltischen Jahres. Wir gehen auf die Inhalte dieses Festes ein und führen ein Samhainritual zusammen durch. Es ist für alle gedacht, die ein Interesse an dem Lauf des Jahres und den Schwerpunkten des Lebens haben. Es gibt vieles zu entdecken.

Am Auffälligsten ist im Herbst wohl der Rückzug alles Lebendigen. Auch wir Menschen sollen uns zu dieser Jahreszeit zurückziehen und am besten aus der Kraft der Erde und unserer Wurzeln, Kraft für den harten Alltag des Winters schöpfen.

Die Natur konzentriert sich nun mehr auf das Wesentliche – auf den Samen, der alles überleben lässt, auf Lebensvorgänge, die das Überleben sichern, auch für uns Menschen. Nur dann können wir die kalte Jahreszeit überstehen. Symbolisch fällt das Samenkorn auf die Erde, schläft über den Winter in tiefer Geborgenheit, nur um dann im Frühjahr erneut zu erblühen. Uns so soll es auch für uns Menschen sein – unser Wesenskern soll in der Stille des Herbstes gefunden und geehrt werden, damit wir im Frühjahr wieder erneut erblühen dürfen.