Heidi Kling

Ernährungsberaterin & Heilpraktikerin

Werdegang

Jahrgang 1965

2016 Ausbildung in Schmerz- und Vitalstofftherapie
2014 Ausbildung in Kinesiologie
2013 Ausbildung in Darmgesundheit
2013 Erlaubnis Heilpraktikerin
2011 Ausbildung in der Dorn Breuss Therapie
2009 Unterweisung in die Ernährungsberatung
1988 Berufsabschluss zur Stomatologischen Schwester an der Fachschule der Charitè

Ernährungsberatung

Abnehmen leicht gemacht. Nur durch eine wohlschmeckende, gesunde Ernährung können überflüssige Pfunde gezielt und dauerhaft reduziert werden. Sie senken dadurch das Risiko für zahlreiche Krankheiten erheblich, wie zum Beispiel Diabetes und Herz-Kreislaufkrankheiten. Bei Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten profitieren Sie von einer speziellen Ernährungslenkung und verbessern so Ihre Lebensqualität.

Eine Ernährungsanamnese sichert die Behandlung ab und homöopathische Komplexmittel werden sinnvoll und unterstützend eingesetzt.

Darmsanierung

Ein gesunder Darm ist die Grundlage für einen gesunden Körper. 80% des Immunsystems werden über den Darm reguliert. Eine Darmsanierung hilft bei zahlreichen Erkrankungen und ist eine Wohltat für das Allgemeinbefinden und das Immunsystem.

Symptome wie Appetitlosigkeit, Heißhungerattacken, Blähungen, Reizmagen, Durchfall und/ oder Verstopfung, Sodbrennen, Mundgeruch, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Kopfschmerzen, ständige Müdigkeit oder Infektanfälligkeit können der Vergangenheit anhören.

Die Diagnostik erfolgt mit zielgerichteten Stuhluntersuchungen und die Behandlung erfolgt mit mikrobiologischer sowie Ernährungstherapie.

Mit dieser Therapie wird das Essen wieder zum Genuss.

Entgiftungs-und Aufbaukuren

Fühlen Sie sich immer öfter müde, abgespannt und ausgelaugt? Vielleicht fehlen Ihnen essentielle Vital und Nährstoffe?

Die Gabe von ausgewählten Vitaminen, Spurenelementen und homöopathischen Präparaten tragen zur Stärkung Ihres Abwehrsystems und Ihres Wohlbefindens bei. Eine Entgiftungskur trägt zur Tiefenreinigung des Körpergewebes bei.

Wirbelsäulentherapie nach Dorn und Breuss

Die Dorn Therapie ist eine manuelle Methode, die bei Fehlbelastungen und Fehlstellungen der Wirbelsäule und des Beckens angewendet wird. In der Dorn Therapie werden verschobene Wirbel ertastet und mit gezieltem Druck des Therapeuten zusammen mit der Eigenbewegung des Patienten wieder in die richtige Position gebracht.

Die Massage nach Breuss ist eine sanfte Behandlung, die körperliche und seelische Verspannungen löst.

Anwendungsgebiete für die Dorn-Breuss-Methode:

  • Ischialgien
  • Halswirbelsäulensyndrom
  • Beschwerden im Lendenwirbelsäulenbereich
  • Beschwerden im Brustwirbelsäulenbereich, z.B. taube Fingerspitzen, eingeschlafene Hände
  • Migräne
  • Tinnitus
  • Skoliosen der Wirbelsäule
  • Beinlängenunterschiede

Neuraltherapie

Neuraltherapie ist eine Therapieform, bei der anhand von lokalen Injektionen im Problemgebiet eine Störung oder Erkrankung positiv beeinflusst werden kann. Besonders bei Behandlungen des Bewegungsapparates kommt die Neuraltherapie unterstützend zum Einsatz.

Heidi Kling